AGBs


AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 – AGB 1

Die Anmeldung zu einem Tanzkurs geschieht persönlich, per Email oder telefonisch. Sie ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der gesamten Kursgebühr. Dies gilt auch, wenn nicht alle Unterrichtsstunden in Anspruch genommen werden.

§2 – AGB 2

Die Kursgebühren sind dem aktuellen Kursprogramm zu entnehmen und verstehen sich pro Person inklusive 19% MwSt.

§3 – AGB 3

Die Kursgebühr kann innerhalb einer Woche nach Vertragsabschluss bar bezahlt oder auf das unten stehende Konto überwiesen werden. Wir gewähren Vergünstigungen für Schüler, Studenten sowie Arbeitslose.

§3.1 – AGB 3.1

Die Gebühr für Workshops ist jeweils unmittelbar vor der Kursstunde zu entrichten.

§4 – AGB 4

Das volle Kurshonorar ist bei Antritt des Tanzkurses zu entrichten. Ein Rücktritt von der Kursanmeldung hat innerhalb der ersten Kurswoche persönlich, telefonisch oder per Mail zu erfolgen. Bei Nichtantritt und bei einer Stornierung der Anmeldung ab der zweiten Kurswoche behalten wir uns vor, eine Stornogebühr von 20,00 € pro Person zu erheben.

§5 – AGB 5

Für gezahlte Kursgebühren wird eine Gutschrift über Kursstunden ausgestellt, falls ein Kurs aus Krankheitsgründen oder anderen zwingenden persönlichen Notlagen nicht angetreten oder fortgesetzt werden kann. Der Anspruch auf eine Gutschrift erlischt nach Ablauf von 6 Monaten. Rückzahlungen sind ausgeschlossen.

§6 – AGB 6

Versäumte Stunden können bei vorhandener Kapazität in Parallelkursen nachgeholt werden. Eine vorherige Absprache oder Ankündigung ist in der Regel nicht erforderlich. Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf das Nachholen verpasster Kurstermine.

§7 – AGB 7

Wir behalten uns vor, Kurse oder einzelnen Teilnehmern auch nach bestätigter Buchung abzusagen oder Teilnehmer nach Kursantritt gegen entsprechender Rückzahlung der offenen Stunden herauszunehmen, wenn zwingende organisatorische oder andere Gründe vorliegen, wie zum Beispiel eine zu geringe Anmeldezahl. Wir bemühen uns um ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Herren und Damen, können dies aber nicht garantieren.

§8 – AGB 8

Gasttänzer können, ohne eine Kursgebühr zu entrichten, an den Kursen teilnehmen, wenn dies mit dem zuständigen Tanzlehrer vorher abgesprochen ist. Gasttänzer kann nur sein, wer die gleiche oder eine höhere Kursstufe innerhalb der laufenden Kurssaison belegt und bezahlt hat.

§9 – AGB 9

Die Teilnahme an den Tanzkursen und allen anderen Aktivitäten geschieht auf eigene Gefahr. Unsere Kurse beinhalten keine Bewegungsabläufe mit akrobatischem oder sonstigen den menschlichen Körper übermäßig belastenden oder gefährlichen Übungen. Nur bei absolut falscher Ausführung der Abläufe könnte eine Gefährdung oder Verletzung der Tänzer auftreten. Hierbei liegt die Haftung für Schäden an Dritten beim jeweiligen Verursacher (Tanzschüler) und ausdrücklich nicht bei der Tanzschule oder dem Unterrichtenden. Deswegen verpflichten sich die Teilnehmer, den Anweisungen des Lehrpersonals Folge zu leisten. Wir behalten uns vor, Teilnehmer auszuschließen, die dem zuwiderhandeln.

§10 – AGB 10

Bei der Ausübung sämtlicher Aktivitäten haften wir nur für Schäden, soweit uns oder unseren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Für Garderobe kann nicht gehaftet werden.

§11 – AGB 11

Das Rauchen ist in unseren Räumlichkeiten nicht gestattet.

§13 – AGB 13

Von uns angefertigte Foto- und Filmaufnahmen werden durch das Betreten unserer Räumlichkeiten ausdrücklich zur Veröffentlichung freigegeben.

§13.1 – AGB 13.1

Fotos und Filmaufnahmen dürfen nur nach Absprache mit dem Lehrpersonal gemacht werden und nur für private Zwecke genutzt werden. Es ist untersagt Filmaufnahmen im Internet zu veröffentlichen.

§14 – AGB 14

An gesetzlichen Feiertagen Nordrhein-Westfalen finden unsere Kurse nicht statt. Kurspausen werden unabhängig von Schulferien festgelegt. Diese werden an geeigneter Stelle bekanntgegeben.

§16 – AGB 16

Gemäß Datenschutzgesetz werden die Daten für die interne Verwendung elektronisch verarbeitet und selbstverständlich vertraulich behandelt. Änderungen der persönlichen Daten sind uns bitte mitzuteilen.

Salvatorische Klausel

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungspunkte gelten die übrigen Bestimmungen fort.